Glasbau NRW | Telefon 05207-95757-23
Glasbau NRW - hochwertige Glas-Produkte

Glasvordach Punto R

Das Glas-Vordach Punto ist eine beliebte Haustür-Überdachung: Mit einem hohen Glasanteil und eleganten Punkthaltern aus Edelstahl fügt sich dieses Glasvordach harmonisch in die jeweilige Hausarchitektur ein. Das Besondere am Vordach Punto R ist die klassische, runde Form des Haltesets aus Edelstahl. Sowohl die Glashalter als auch die Zugstrebe sind durchgängig in runder Form. Jedes Glasdach wird kundenindividuell angefertigt, deswegen sind quasi beliebige Maße möglich. 

Die maximale Tiefe beträgt derzeit 319 cm, bei der Breite ist kein Limit vorhanden, da eine Dachkonstruktion beliebig reihbar ist. Bei sehr langen Überdachungen aus Glas werden mehrere Glasvordächer aneinander gebaut, deren Stoß entweder mit einer zusätzlichen Kunststoff-Lippe verschlossen wird oder die auf Wunsch auch versetzt montiert werden können.
Ihre persönliche Anfrage beantworten wir gerne unter
05207-95757-29
oder fragen Sie direkt an

Auf den Punkt gebracht

Das Konstruktionsprinzip beim Vordach Punto ist so, dass massive Zugstäbe aus Edelstahl das Dach von der Wand aus abhängen. An der Wand werden sie mit Wand-Stab-Haltern fixiert, glasseitig an die entsprechenden Glas-Stab-Halterungen geschraubt. Das Rechts-/Links-Gewinde am Zugstab erlaubt die einfache Montage, denn beide Halter können so in einem Arbeitsgang mit dem Zug-Stab verbunden werden. Von unten wird das Glasvordach durch Wand-Glas-Halter gestützt. Die Anzahl der Punkthalter aus Edelstahl entspricht den technischen Richtlinien für „punktgehaltene Überkopfverglasungen“. Das heißt, die Anzahl und der jeweilige Abstand richten sich nach der Vordachtiefe und der Vordachbreite.

Funktion trifft Design

Zusätzliche Optionen für dieses Haustür-Vordach sind die Regenabflussrinne aus Edelstahl und ein Wandabschluss-Profil aus Kunststoff. Die Edelstahl-Komponenten erhalten Sie auf Wunsch in einer farbigen Pulverbeschichtung, z.B. mit Angabe eines RAL-Tones.

Glas ist geduldig 

Halbrundes Glasvordach mit Edelstahlhalterung

Für die Gestaltung vom Glas stehen Ihnen vielfältige Möglichkeiten zur Verfügung: Im Standard ist das Vordach mit Klarglas ausgestattet. Da Klarglas naturgemäß immer einen leichten Grünstich besitzt, können Sie sich auf für die reinweiße Variante „OptiWhite“-Glas entscheiden. Bei satiniertem Glas ist die Überlegung anzustellen, ob das Glas vollflächig satiniert werden soll oder beispielsweise nur teilflächig mit einem Muster oder Streifen. Das hängt von der Funktion ab, die dem Glasvordach zukommen soll. Bei vollflächigem Milchglas sind Schmutz- und Kalkablagerungen nicht so schnell zu sehen, so dass der Reinigungsaufwand geringer sein kann. Teilflächig satinierte Motive dienen dem Schmuck des Vordaches, denn hier sind wunderschöne Muster zu realisieren und der eigene Geschmack kann sich gut verwirklichen.

Mit Farbe zu arbeiten, ist eine gute Alternative, wenn das Glasvordach zu einem besonderen Gestaltungselement am Haus gehört. Hier kann eine farbige Akzentuierung das Glas-Vordach zu einem wahren Hingucker werden lassen. 

Aber auch ein Strukturglas wie Mastercarré ist eine wunderschöne Gestaltungsart für das Dach aus Glas. Ähnlich wie beim satinierten Glas ist ein Schmutzrand auf dieser Glasart nicht so schnell sichtbar. Ein Mastercarré Glas passt sehr gut zu bestimmten Stil- und Altbauten.

Ganz individuell wird das Vordach, wenn Sie sich für die Glas-Gestaltung ein eigenes Motiv überlegen. Das kann sowohl ein farbiges Ornament sein als auch ein beliebiges Foto. Glas-Druck-Verfahren für die unterschiedlichsten Projekte stehen Ihnen für die Umsetzung solcher Ideen zur Verfügung.

In manchen Fällen ist es sinnvoll, das Glas-Vordach mit einem passenden Seitenwindschutz zu ergänzen. Besonders dann, wenn die Haustür an der Wetterseite liegt und der Wind kräftig von der Seite blasen kann. Ein Seiten-Windschutz wird immer zu dem jeweiligen Vordachsystem angeboten.

Glasbau NRW bietet das Vordach Punt mit quadratischen Haltern auch an.

 

UA-22651851-1